Wir lernen Judo!

Die Hofküken durften eine neue Sportart kennen lernen.

Durch die tollen Trainer hatten die Hofküken viel Spaß an der Judo-Stunde.

Vielen Dank!

Wir genießen die Herbstsonne :)

Der Herbst schenkt uns wunderbare Sonnenstrahlen und tolle Spielmöglichkeiten.

Die Hofküken starten...

aufgeregt und voller Vorfreude waren nicht nur die Kinder am ersten Kindergartentag, sondern auch die Eltern:)

Acht "neue" Hofküken bekamen von den anderen Kindern die Tiere im Stall, unsere Kaninchen, das Tipi, die BSBZ u.v.m. gezeigt. Dabei haben sich gleich neue Freundschaften gebildet und tolle Spielmöglichkeiten entwickelt.

Wir freuen uns auf eine tolle Hofküken-Zeit!

 

 

 

Die Hofküken eifrig am Backen

Am Donnerstag wurden die Hofküken herzlich in der Schulküche des BSBZ begrüßt. Zusammen mit den Schülerinnen und der Lehrerin Maria Herburger durften sie in Kleingruppen leckere Speisen zubereiten. Es wurden Nussschnecken, Tiere aus Obst, belebte Brote und vieles mehr mit viel Liebe hergestellt. Hierfür möchten wir uns herzlich für eure Mühe und Geduld bedanken.

Außerdem gilt ein großer Dank an Astrid Wagner und ihre Schülerinnen für das Bewirten und den tollen Begrüßungsdrink.

Vielen Dank, wir kommen gerne wieder ;-)

Hurra wir gehen Eislaufen

Diese Woche machten sich die Hofküken auf den Weg zur Kunsteisbahn in Hohenems. Voller Vorfreude wurden die Schlittschuhe angezogen :-)

Kaum hatten alle Kinder ihre Schlittschuhe an , ging es auf das Eis. Nach ein paar vorsichtigen Schritte flitzen die Hofküken über das Eis.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal  :-)

Wir backen Kekse mit den Schülerinnen vom BSBZ

Hurra,  auf diesen Vormittag haben sich die Kinder schon gefreut.

Jedes Kind hatte seine Schürze dabei und freute sich auf das Kekse backen mit den Schülerinnen.

Eifrig würden Teige geknetet, Kekse ausgestochen , gebacken und anschließend mit vollem Eifer verziert.

Als alle Kekse fertig waren durften wir die sie gemeinsam mit den Schülerinnen bei einer gemütlichen Jause probieren.

Wir möchten uns bei der Lehrerin Theresa Eller und allen Schülerinnen für den tollen Vormittag bedanken!

 

 

Hurra der Nikolaus war da !

Die Hofküken machten sich an diesem Vormittag gespannt auf die Suche nach dem Nikolaus.

Auf dem Weg zu unserem Tipi entdeckten wir eine Spur mit Erdnüssen und beschlossen dieser Spur zu folgen :-)

Die Erdnussspur führte uns direkt zum Pferdestall beim Rheinhof. Ob der Nikolaus etwa im Pferdestall ist?

Langsam öffneten wir die Stalltüre und siehe da dort wartet wirklich der Nikolaus auf uns .

Mit strahlenden Augen sangen die Kinder dem Nikolaus die Lieder vor und erzählten im das Gedicht

Danke lieber Nikolaus und Knecht Ruprecht

 

 

Wir freuen uns auf den Nikolaus

Die Hofküken üben eifrig ihre Lieder, das Gedicht, verkleiden sich als Nikolaus, spielen lustige Nikolausspiele und nähen fleißig ihre Nikolaussäckle.

 

 

 

Tag der offenen Türe beimBSBZ

Voller Aufregung freuten sich die Hofküken auf diese  Tag.

Fleissig übten die Kinder im Vorfeld wie sie über den Laufsteg laufen.... ☺.

Bei der Modeschau liefen sie stolz mit ihren selbstgemachten Zwergenmütze  und Zwergenschürzen über den Laufsteg.

 

 

 

Kasimir und die Kapuzen

In diesem Jahr dürfen wir mit den künftigen Kräuterpädagoginnen Petra Kohler und Daniela Glos gemeinsam das Projekt : Kasimir und die Kapuzen machen.

Gemeinsam nehmen wir an 4 Projekttagen die Kapuzinerkresse genauer unter die Lupe und erleben sie mit allen Sinnen.

Beim ersten Projekttag hörten die Hofküken den Beginn der spannenden Geschichte vom Kasimir der die Kapuzinerkresse als Samen entdeckt.

Anschliessend durfte jedes Kind aus Zeitungspapier einen kleinen Topf machen und in diesen seine Kapuzinerkressesamen einsetzen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten spannenden Vormittag!

Wir setzen Blumenzwiebeln mit der Fh1 und Daniela Glos

An diesem Vormittag waren die Hofküken schon ganz aufgeregt und freuten sich darauf, mit den Schülerinnen und  der Daniela vom BSBZ Blumenzwiebeln zu setzen.

Die Kinder durften zuerst die Tontöpfe mit Erde füllen und eine Blumenzwiebel (Narzisse) einsetzen. Anschließend wurden die Tontöpfe mit Laub zugedeckt.

Weiters haben die Schülerinnen mit den Kindern Blumenzwiebeln auf den Hügeln unseres Hofkindergartens eingesetzt – wir freuen uns schon auf den Frühling wenn die Blumen blühen :-)

Die Hofküken dürfen bei der Ernte mithelfen

Die Hofküken durften auch in diesem Jahr wieder fleißig bei der Kartoffel und Kartottenernte mithelfen.

Mit großem Eifer waren die Kinder dabei jede Kartoffel wurde geerntet und jeder Regenwurm gerettet :-). Auch bei der Karottenernte sammelten die Kinder fleißig die Karotten ein und durften sie auch gleich probieren.

Wir möchten uns recht herzlich beim Jakob Behmann und seinen Schülern für die spannenden Vormittage bedanken!

 

 

 

 

Gemeinsames Backen

Ein besonderes Highlight im Advent spielte sich kürzlich für die Kinder des Hofkindergartens ab.

Die Hofküken durften mit der Lehrerin Maria Herburger und ihren Schülerinnen im Bäuerlichen Schul-und Bildungszentrum in deren Küche  backen.

Eifrig wurden verschiedene Kekse, Topfentascherl, Nougattaschen, Marmeladegipferl und Gemüsegipferl gebacken.

Voller Stolz durften die Hofküken die leckere Jause gemeinsam mit den Schülerinnen probieren.

An dieser Stelle möchten sich die Hofküken herzlich bei Maria Herburger bedanken, dass sie so einen tollen Vormittag mit ihr und den Schülerinnen verbringen durften.