Rodelprojekt

 

Freifach Rodelbau

 

Auch in diesem Schuljahr fand wieder das Freifach Rodelbau statt, bei dem acht freiwillige Schüler und Schülerinnen der dritten Stufe Landwirtschaft ihren eigenen Rennrodel fertigen konnten.

Die zuständige Lehrperson war Ewald Bechter, mit Hilfe von Jakob Behmann (Metallbearbeitung) und Marianne Wohlgenannt (Textil).

An vier Wochenenden waren wir an unseren Werkstücken beschäftigt. Über die Produktion und Bearbeitung der Eschenholzteile, Herstellung der Metallkufen und Nähen der Sitzflächen bis hin zum fertigen Zusammenbau erledigten wir alle Arbeiten selbst in unseren Schulwerkstätten.

Besonders interessant war eine Exkursion zur CNC Fräse der Berufsschule Dornbirn. Günter Vögel übernahm dort freundlicherweise die komplizierten Fräsungen an unseren Rodelteilen, die unsere Schulfräse nicht bewältigen konnte.

Nach Fertigstellung und Einstellung unserer Rennrodel testeten wir sie alle zusammen mit Herrn Bechter auf der Hochgratbahn in Oberstaufen. Trotz risikoreicher Fahrt kamen wir alle wieder heil und gut gelaunt zurück.

Wir hatten sehr viel Spaß und haben viel gelernt. Jetzt freuen wir uns auf noch viele rasante Fahrten mit unserem eigenen Handwerksstück.

Unser größter Dank gilt Herrn Bechter.